Aktionärsstruktur

Investor Relations

Aktie


Aktionärsstruktur der Evonik Industries AG


Die Aktien der Evonik Industries AG sind seit 24. April 2013 im regulierten Markt an der Wertpapierbörse in Frankfurt am Main zum Handel zugelassen. Die Erstnotiz erfolgte einen Tag später.
Derzeit ergibt sich folgende Aktionärsstruktur1):

 

RAG-Stiftung

Die RAG-Stiftung wurde im Juni 2007 als bürgerlich-rechtliche Stiftung gegründet, nachdem die Bundesregierung, die Landesregierungen Nordrhein-Westfalen und Saarland, die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die RAG Aktiengesellschaft sich im Februar 2007 darauf verständigt hatten, die subventionierte Förderung der Steinkohle in Deutschland Ende 2018 sozialverträglich zu beenden. Die RAG-Stiftung hat insbesondere den politischen Auftrag, die nach dem Auslaufen des deutschen Steinkohlebergbaus ab 2019 dauerhaft anfallenden „Ewigkeitslasten“ zu finanzieren.
Sie will als strategischer Aktionär langfristig mit mindestens 25,1 Prozent an Evonik beteiligt bleiben.
Mehr Informationen zur RAG-Stiftung finden Sie unter www.rag-stiftung.de


Ansprechpartner im Bereich Investor Relations
Kontakt & Service
mehr

Rechtlicher Hinweis
mehr