Tag not found.

Pressemitteilung

Evonik eröffnet Standort inmitten des Cosmetic Valley

Essen, 10. Oktober 2017

Evonik hat Ende September den neuen Sitz seiner Tochter Evonik Advanced Botanicals in Tours (Frankreich) feierlich eröffnet. Die neue Tochterfirma ist aus dem französischen Start-up Alkion Biopharma SAS entstanden. Der Spezialist in der biotechno-logischen Herstellung pflanzlicher Kosmetikwirkstoffe wurde 2016 von Evonik übernommen und in den Geschäftsbereich Personal Care eingegliedert. Damit besitzt Evonik eine der weltweit führenden Technologien für pflanzliche Kosmetikwirkstoffe.

Evonik kündigte bei der Eröffnungsfeier in Tours an, den Standort zum Zentrum für pflanzliche Kosmetikwirkstoffe zu entwickeln. Die Region Tours liegt im „Cosmetic Valley“, der weltweit größten Ansiedlung von Kosmetikfirmen. Die Nähe zu Kunden aber auch Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit der Universität von Tours, die über einen Lehrstuhl für Pflanzen-biotechnologie verfügt, werden zukünftiges Wachstum fördern.

„Wir haben unser Portfolio an kosmetischen Wirkstoffspezialitäten, unter anderem bestehend aus Ceramiden, Sphingolipiden und Peptiden um eine sehr attraktive Technologie erweitert“, sagt Dr. Tammo Boinowitz, Leiter des Evonik-Geschäftsgebiets Personal Care. Sie ermöglicht es Evonik, seinen Kunden maßgeschneiderte Hochleistungswirkstoffe auf pflanzlicher Basis anzubieten – in besonders konzentrierter und reproduzierbarer Form, hergestellt mit Hilfe eines ressourcenschonenden Verfahrens.

Der neue Firmensitz in Tours ist darauf ausgerichtet, kommerzielle Mengen dieser Pflanzenextrakte herzustellen. Zahlreiche Kundenprojekte für maßgeschneiderte Produkte befinden sich bereits im fortgeschrittenen Stadium. Darüber hinaus plant Evonik, eigene Produkte in 2018 anzubieten.

Vertreter renommierter Kosmetikhersteller, der Universität Tours, der Stadt Tours und der Gemeinde Parçay Meslay brachten ihre Freude über die Neuansiedlung von Evonik Advanced Botanicals zum Ausdruck und nutzten die Gelegenheit, sich mit der innovativen Technologie des Unternehmens vertraut zu machen.

Evonik Advanced Botanicals hat ein Verfahren entwickelt, pflanzliche Biomasse unter Laborbedingungen zu kultivieren und daraus Extrakte mit einer außergewöhnlich hohen Ausbeute an komplexen Inhaltsstoffen zu gewinnen. Die Technologie basiert auf der Fähigkeit der Pflanzen, bei Bedarf ein breites Spektrum an Sekundärmetaboliten zu produzieren. Dieses Potenzial der Pflanzen kann Evonik mit seiner Technologie gezielt abrufen – und das ohne Veränderung des pflanzlichen Genoms. Damit lassen sich Pflanzenextrakte mit einer hohen Konzentration der erwünschten bioaktiven Substanzen herstellen. Evonik bietet so seinen Kunden einen erheblichen Mehrwert.


Über Evonik
Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Evonik ist mit rund 35.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.

Über Nutrition & Care
Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 mit rund 7.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,3 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Downloads

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Dr. Jürgen Krauter

Leiter Kommunikation Nutrition & Care

Lisa Dierks

Leiterin Kommunikation Personal Care