Farben und Lacke

Produkte & Lösungen

Unsere Anwendungen


Mit einer breiten Produktpalette ist Evonik in der Welt der Lack- und Druckfarben-Industrie vertreten.


Kieselsäuren mit einem vielfältigen Anwendungsspektrum härten beispielsweise Lacke gegen Kratzer und sorgen für eine optimale Rheologiekontrolle. Die Einsatzgebiete von Standard- und Spezialbindemitteln von Evonik sind nahezu grenzenlos. Ob in Heißsiegellacken, Industrieanwendungen oder als Beton-Versiegelung, Evonik hat die perfekte Lösung für fast jede Anwendung.
Polyesterharze von Evonik werden seit Jahren erfolgreich als Bindemittel in Dosenlack-Beschichtungen angewandt. Als Schutz vor Lebensmittelsäuren und den damit verbundenen Gesundheitsrisiken oder vor Abrieb und Kratzern auf der Außenhaut der Verpackung haben sich die Lösungen von Evonik bestens bewährt.
Als Bindemittel in Klarlacken kommen Produkte von Evonik im und am Auto zum Einsatz.
Methacrylat Monomere sorgen in Bindemitteln für Lacke und Farben für Hochglanz, Kratzfestigkeit und Beständigkeit. Andere Spezialprodukte von Evonik verbessern in Dispersionsfarben für den Außenbereich die Haftung auf verwitterten Untergründen.
Polyamid 12-Pulver schützen als Beschichtung die Oberfläche von Metallen, dienen zur Herstellung von Faserverbunden und verbessern als Additive die Eigenschaften von Lacken. Aufgrund der optimierten Korngrößenverteilung eignen sich diese Pulver besonders für die porenfreie Beschichtung von Drahtwaren, da sie abriebbeständig und schlagfest sind, für Lebensmittelkontakt zugelassen sowie beständig und leicht zu reinigen. Die Beschichtung wirkt Geräusch dämpfend und macht die Welt bunter: Wirbelsinterpulver sind in vielen Farben lieferbar, auch in Metallic-Effekt-Farben. Sie werden eingesetzt bei Spülmaschinenkörben, Einkaufswagen und -körben, Regalen, Möbeln und im Sportbereich.
Additive, die oft nur in kleinen Mengen eingesetzt werden, verbessern dennoch wesentlich die Qualität und Gebrauchseigenschaften der Beschichtung. So erzeugen Gleit– und Verlaufadditive, sowie Substratnetzadditive beispielsweise einen gleichmäßigen Verlauf und eine ideale Oberflächenglätte. Silane von Evonik erhöhen beispielsweise die Haftung des Lackes und verbessern darüber hinaus die Korrosionsschutzwirkung der Beschichtungen.
Co-Bindemittel verbessern in vielen Lacken und Druckfarben das Trocknungsverhalten, die Flexibilität und das Haftungsvermögen. Auch Filmhärte und Glanz können durch ihren Einsatz erhöht werden.