Weichmacher

Produkte & Lösungen

Unsere Anwendungen


Der Markt für weichgemachtes PVC wächst ständig.


Evonik stellt Ausgangsstoffe zur Herstellung von Weichmachern für PVC her, die diesen von Natur aus spröden Kunststoff in ein flexibles Material verwandeln. Weichgemachtes PVC wird unter anderem in Tapeten, Dach- und Tunnelmembranen, Schläuchen, Profilen, Kabelisolierungen, Planen, elastischen Bodenbelägen, Klebstoffen, Druckfarben und in verschiedenen Automobilteilen eingesetzt.
Aufgrund zunehmender technischer und umweltbezogener Anforderungen an die Weich-PVC-Anwendungen sind sogenannte hochmolekulare Weichmacher besonders stark nachgefragt. Diese Weichmacher zeichnen sich durch gute Kälteeigenschaften und geringe Flüchtigkeit aus und sind vielseitig einsetzbar. Zudem gehören die hochmolekularen Weichmacher zu den meist untersuchten chemischen Stoffen und wurden in den von der Europäischen Union durchgeführten Untersuchungen als risikofrei bezeichnet.