Tag not found.

Ruhrfestspiele Recklinghausen

Sponsoring

Kultur

Evonik ist Hauptsponsor der Ruhrfestspiele.


Auf dem Programm der renommierten Ruhrfestspiele steht in jedem Jahr hochrangige, internationale Kultur. Hamburger Schauspieler und Recklinghäuser Bergleute begründeten das Theaterfestival 1946: Die Bergleute versorgten die Hamburger Schauspielkollegen in den Nachkriegsjahren mit Kohle. Die zahlten es mit ihren Künsten zurück.

"Kunst gegen Kohle" - dieser Tausch war der Beginn der Ruhrfestspiele. Aus dieser Gründungsidee hat sich innerhalb von fast sieben Jahrzehnten ein europäisches Festival von Rang entwickelt. Künstler aus aller Welt sind jedes Jahr im Mai und Juni zu Gast im Ruhrgebiet.
Die Metropolregion Ruhrgebiet ist auf dem Weg zu einem technologischen, wirtschaftlichen und kulturellem Kraftzentrum im Herzen Europas. Die Menschen in dieser Regionen haben sich in den vergangenen 150 Jahren vor allem über ihre Leistungsfähigkeit und als Solidargemeinschaft definiert, der immer gelungen ist, Menschen unterschiedlichster Herkunft in ihrer Mitte zu integrieren.
Neben Wirtschaftsstärke aus Industrie und Mittelstand braucht das Ruhgebiet auch kulturelle Leuchttürme wie die Ruhrfestspiele. So wird in der europäischen Nachbarschaft auf diese spannende Region aufmerksam gemacht und für sie geworben. Evonik Industries fördert das Theaterfestival als langjähriger Hauptsponsor seit 2008.
Die Ruhrfestspiele Recklinghausen zeigen vom 1. Mai bis zum 17. Juni 2017 rund 80 Produktionen. Das Engagement bei einem der größten europäischen Theaterfestivals ist eines der wichtigsten Kultur-Sponsorings von Evonik. 
In diesem Jahr werden Produktionen von der Antike bis zur Street Art angeboten. Der Intendant der Ruhrfestspiele, Frank Hoffmann, thematisiert unter dem Titel "Kopfüber Weltunter" Unsicherheiten und Umbrüche in Zeiten des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels. Zum Beispiel wird Robert Stadlober in der Koproduktion "Rausch" der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg sowie dem Schauspiel Hannover und dem Deutschen Theater Berlin das Chaos menschlicher Gefühle präsentieren. Internationaler Star ist in diesem Jahr die britische Schauspielerin Jane Birkin. Sie wird – begleitet von der Neuen Philharmonie Westfalen – Lieder von Serge Gainsbourg singen. Bekannte Schauspieler wie Matthias Brandt (Polizeiruf 110) und Sebastian Koch (Das Leben der Anderen) sowie einige Bands - darunter Wanda, eine der erfolgreichsten österreichischen Indie-Rockbands - werden Abwechslung auf die Bühnen in Recklinghausen bringen.
Weitere Informationen
Ruhrfestspiele