INDUSTRY CROSS INNOVATION (IXI)

Open Innovation 

Innovationstreiber

Bedeutende Erfolgsfaktoren der Forschung & Entwicklung von Evonik sind der enge Austausch mit unseren Kunden sowie der Ausbau von Verbindungen mit externen Partnern.


Zu „ungewöhnlichen“ Partnern in neuen Märkten, die für Evonik potenziell attraktiv sein können, schafft die Corporate-Innovation-Abteilung Industry Cross Innovation (IXI) durch das branchenübergreifende Nutzen von Technologie-Knowhow gezielt Anknüpfungspunkte. 
Über diesen Open Innovation Ansatz fördern wir insbesondere die Zusammenarbeit mit Innovationspartnern, die noch nicht in einer direkten Kundenbeziehung zu uns stehen, indem wir marktgetriebene Projekte zur Co-Creation identifizieren und anstoßen. Dadurch sichert IXI strategische Innovationspartnerschaften, erkennt frühzeitig neue Märkte und liefert einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenswachstum. Eine Reihe von neu gestarteten Kooperationen mit verschiedenen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen zeigt, wie wir durch industrieübergreifenden Austausch und Kompetenzbündelung entlang der Wertschöpfungskette und über verschiedene Wertschöpfungsketten hinweg zu marktreifen Lösungen mit und für unsere Partner kommen können.



Beispielhaft für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist die Kooperation mit Siemens, in der wir gemeinsam Chemikalien aus CO2 erzeugen wollen. In diesem öffentlich geförderten Projekt schafft unser komplementäres Know-how Wert für alle Beteiligten. 



Wenn Sie Interesse an einer Kooperation haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
E-Mail