RESOURCE EFFICIENCY

Segment

Marktorientierte Forschung & Entwicklung

Das Segment Resource Efficiency hat im Jahr 2016 im Wachstumsfeld Smart Materials das Engagement im 3D-Druck-Markt weiter vorangetrieben. Das Segment beteiligt sich am „Open Platform Program“ von HP Inc. und entwickelt neue maßgeschneiderte Pulvermaterialien für die HP Multi Jet Fusion™-Technologie. 


Dadurch verspricht sich Evonik einen weiteren Entwicklungsschub bei den additiven Fertigungstechnologien in Richtung großserientauglicher Produktion von Bauteilen etwa für die Automobil- oder Luftfahrtindustrie. Mit dem Kunststoffpulver VESTOSINT 3D Z2773 hat Evonik das Portfolio spezieller Materialien für den 3D-Druck erweitert.
Der unternehmensinterne Innovationspreis im Bereich der Produktentwicklung ging im Jahr 2016 an ein Additiv zur Verbesserung des Rollwiderstands von Autoreifen. Es ist mit POLYVEST® ST gelungen, das bestehende Additivsystem im „grünen Reifen“ weiter und entscheidend zu optimieren. Das neue Additiv hat das Potenzial den Verbrauch von Autos signifikant weiter zu senken ohne den Abrieb und die Nasshaftung des Reifens zu reduzieren.

Mehr zu Resource Efficiency

mehr