Tag not found.

Stakeholderdialog

Verantwortung

Nachhaltigkeit bei Evonik


Der Dialog mit unseren Stakeholdern ist ein zentraler Bestandteil unseres Nachhaltigkeitsmanagements. Im Austausch mit unseren Stakeholdern verstehen wir deren Wahrnehmung besser und nutzen dies, um unsere eigenen Positionen und unser Handeln immer wieder zu hinterfragen.


Wir identifizieren so frühzeitig mögliche Chancen und Risiken für Evonik, etwa durch sich abzeichnende Marktentwicklungen und neue Trends. Die Erkenntnisse und Impulse aus Stakeholderdialogen fließen in unsere unternehmerischen Entscheidungsprozesse ein. So können wir beispielsweise unsere Produkte und Lösungen passgenau an den Anforderungen unserer Kunden und Märkte ausrichten.

Wir unterscheiden die Stakeholder hinsichtlich ihres mittelbaren beziehungsweise unmittelbaren Einflusses auf Evonik.

Dialoge mit unseren Stakeholdern

Der Dialog mit unseren Stakeholdern erfolgt sowohl auf operativer Ebene – etwa mit Kunden und Lieferanten – als auch auf Konzernebene über Verbände und Interessenvertretungen.

Die konkrete Ausgestaltung der Stakeholderdialoge ist abhängig von der Zielgruppe und dem jeweiligen Thema. Bei der Auswahl der Themen orientieren wir uns an unserer Wesentlichkeitsanalyse und nutzen die Dialoge gleichzeitig zur ihrer Überprüfung und Validierung. So sind wir in der Lage, die Relevanz von Themen für Evonik zu bestätigen oder zu modifizieren. Durch diese regelmäßige Überprüfung streben wir eine kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Stakeholder-Engagements an.

Wir binden die Evonik-Regionen mit ihren vielfältigen Stakeholderkontakten verstärkt in den Austausch zu Nachhaltigkeitsthemen ein. Ausgehend von kulturellen Besonderheiten in den Regionen setzen wir dabei unterschiedliche Schwerpunkte. Als besonders wichtig erwiesen haben sich übergreifende Themen wie „Bildung/Ausbildung“ oder Aktivitäten, die den lokalen Zusammenhalt und die Infrastruktur vor Ort stärken. Unser Ziel ist, die Zusammenarbeit mit den Regionen hinsichtlich von Stakeholderdialogen weiter auszubauen.


Nachhaltigkeitsbericht 2016

Sie möchten mehr erfahren? Unseren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier zum Download.

Evonik Nachhaltigkeitsbericht 2016 (pdf, 5,52 MB)
Kontakt

Corporate Responsibility Relations