Suche

Gesundheit

Verantwortung 

Sicherheit


Es ist uns wichtig, die Gesundheit unserer Beschäftigten zu schützen und zu fördern. Auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung verfolgen wir das Ziel, die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden unserer Beschäftigten zu erhalten oder sogar zu steigern. Wir setzen auf Ganzheitlichkeit und verfolgen einen integrierten Ansatz. 


Gesundheitsschutz ist daher auch ein wichtiger Bestandteil unseres Demographiekonzeptes und unserer Konzerninitiative well@work. Mit unserem ganzheitlichen Konzept wollen wir sowohl spezifische arbeitsbedingte Gesundheitsstörungen und Berufserkrankungen vermeiden als auch die individuelle Gesundheit fördern.

Grundlage aller Aktivitäten zum betrieblichen Gesundheitsschutz und zur Gesundheitsförderung bei Evonik ist unser globales Gesundheitsschutzprogramm. Es beschreibt die drei Handlungsfelder betriebliches Notfallmanagement, Arbeitsschutz/Arbeitsmedizin und betriebliche Gesundheitsförderung mit ihren wesentlichen Treibern und Zielen. Zugleich definiert es die Rahmenbedingungen und Qualitätsanforderungen für Gesundheitsförderungsprogramme.

Die Grundanforderungen zur Umsetzung des Gesundheitsschutzprogramms sind in unserer Konzernrichtlinie „Arbeitsmedizin & Gesundheitsförderung“ verbindlich festgelegt. Die konkrete Ausgestaltung erfolgt auf Standortebene und richtet sich nach den jeweiligen lokalen Gegebenheiten und Erfordernissen.

Überprüft wird die Umsetzung im Rahmen regelmäßiger USGQ-Audits sowie über ein umfangreiches Reportingsystem. Ausgewählte Parameter, die uns beim Thema betrieblicher Gesundheitsschutz besonders wichtig sind, gehen zudem in unseren Occupational Health Performance-Index ein, den wir seit 2012 erheben. Mit dieser übergeordneten Kennzahl messen wir, in wie weit wir unsere internen Vorgaben zum Gesundheitsschutz erfüllen und fördern damit auch die ständige Verbesserung unserer Leistung auf diesem Gebiet.

Medizinisches Notfallmanagement


Ziel ist es, bei Unfällen oder medizinischen Notfällen am Arbeitsplatz eine schnelle und adäquate Erstversorgung sicherzustellen und so schwerwiegende und bleibende Folgen möglichst zu verhindern.

Mehr erfahren

Arbeitsmedizin und Betrieblicher Gesundheitsschutz


Ziel ist es, arbeitsbedingte Gesundheitsstörungen zu vermeiden bzw. frühzeitig zu erkennen und Berufserkrankungen vorzubeugen.

Mehr erfahren

Betriebliche Gesundheitsförderung


Ziel ist es, einen gesunden Lebensstil unserer Mitarbeiter zu fördern und vermeidbaren Erkrankungen vorzubeugen.

Mehr erfahren
Kontakt

Corporate Responsibility Relations