Suche
Pressemitteilung
Investor Relations
22. April 2013

Gemeinsame Pressemitteilung Evonik, RAG Stiftung + CVC: Evonik konkretisiert Börsenpläne

NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER JEDES BZW. JEDEM ANDERE/N LAND BESTIMMT, IN DEM DIE VERTEILUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG UNZULÄSSIG IST. ES GELTEN ZUDEM WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. AUF DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DIESER INVESTOR RELATIONS NEWS WIRD VERWIESEN.

  • Billigung des Wertpapierprospektes durch BaFin erfolgt
  • Notierungsaufnahme am 25. April 2013 vorgesehen

Mit der heutigen Billigung des Wertpapierprospektes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) konkretisiert die Evonik Industries AG ihre Pläne für eine Börsennotierung. 

Die Zulassung der Evonik-Aktien zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Handel im regulierten Markt der Luxemburger
Wertpapierbörse soll am 24. April 2013 erfolgen. Die Notierungsaufnahme wird an beiden Börsen für den 25. April 2013 angestrebt. 

Der Prospekt für die Zulassung ist auf der Internetseite von Evonik unter dem Link www.evonik.de/listing veröffentlicht worden und wird bei der Evonik Industries AG, Rellinghauser Straße 1-11, 45128 Essen, in gedruckter Form kostenlos erhältlich sein. 

Die Mehrheitsgesellschafter von Evonik, die RAG-Stiftung und von CVC Capital Partners beratene Fonds, bekräftigen in diesem Zusammenhang ihre Bereitschaft, unter günstigen Kapitalmarktbedingungen zur Unterstützung der Handelsliquidität im Sekundärmarkt weitere Aktien im Umfang von voraussichtlich bis zu 2 Prozent des Grundkapitals von Evonik – zuzüglich Aktien aus einer etwaigen Mehrzuteilungs-Option (Greenshoe) – im Zusammenhang mit der Börsenzulassung bei institutionellen Investoren zu platzieren.

 

Über die RAG-Stiftung
Die privatrechtliche RAG-Stiftung wurde 2007 gegründet. Aufgabe der RAG-Stiftung ist es, bis 2018 ein Stiftungsvermögen aufzubauen, um ab 2019 die sog. Ewigkeitslasten des deutschen Steinkohlenbergbaus zu finanzieren. Der hierfür in der Satzung vorgesehene Weg ist ein Börsengang der Evonik Industries AG. 

Weitere Informationen zur RAG-Stiftung finden Sie unter www.rag-stiftung.de

 

Über CVC Capital Partners
CVC Capital Partners ist eine der weltweit führenden Private-Equity- und Anlageberatungsgesellschaften. 1981 gegründet, beschäftigt das Unternehmen heute etwa 280 Mitarbeiter in 21 Büros in Europa, Asien und den USA. CVC hat ein Fondsvolumen von mehr als 44 Mrd. US$ eingeworben und mehr als 290 Investments abgeschlossen. CVC ist derzeit an über 60 Unternehmen weltweit beteiligt, die zusammen über 400.000 Mitarbeiter beschäftigen und einen Umsatz von ca. 130 Mrd. US$ erzielen. 

In Deutschland ist CVC bereits seit 1986 vertreten. Das Beteiligungsportfolio im deutschsprachigen Raum besteht derzeit aus drei Unternehmen in Deutschland (Evonik, Flint Group, ista) und einem in der Schweiz (Sunrise). Insgesamt beschäftigen diese Unternehmen mehr als 50.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Gesamtumsatz von über 18 Mrd. Euro. 

Mehr Informationen zu CVC finden Sie unter www.cvc.com

 

Über Evonik Industries AG:
Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen. 

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 13,6 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,6 Milliarden €.

 

Rechtlicher Hinweis:
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (die „Aktien“) der Evonik Industries AG (die „Gesellschaft”) in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der „Securities Act“) verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem Securities Act registriert. 

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Gesellschaft geben. 

In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die „Verordnung”) fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung fallen („high net worth companies”, „unincorporated associations“ etc.) (wobei diese Personen zusammen als „Relevante Personen“ bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. 

Soweit wir in dieser Investor Relations News Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.