Suche
Pressemitteilung
Investor Relations
25. Mai 2012

Eigentümer und Evonik bestätigen Plan für Börsengang

Gemeinsame Pressemitteilung RAG Stiftung, CVC und Evonik

  • Aktien des Spezialchemieunternehmens sollen im regulierten Markt (Prime Standard)
    der Frankfurter Wertpapierbörse notiert werden
  • Erster Handelstag noch vor der Sommerpause geplant
  • RAG-Stiftung und CVC geben Anteile im Verhältnis 2:1 ab 

Essen, den 25. Mai 2012 – Die Gremien der Eigentümer der Evonik Industries AG, die RAG-Stiftung (74,99%) und CVC Fonds (25,01%), bestätigen gemeinsam mit Aufsichtsrat  und Vorstand von Evonik ihren Plan für einen Börsengang des Spezialchemieunternehmens. Die Aktien sollen in Deutschland und Luxemburg privaten und institutionellen Investoren öffentlich angeboten werden. Außerhalb dieser Länder ist geplant, Aktien im Rahmen von Privatplatzierungen institutionellen Anlegern zur Zeichnung anzubieten. In den USA ist die Ausgabe von Aktien an so genannte qualified institutional buyers nach Rule 144A des U.S. Securities Act of 1933 vorgesehen. Die Aktien sollen im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert werden. 

"Es hat sich bewährt, dass sich Evonik in den letzten Jahren auf die Spezialchemie fokussiert hat", sagte Wilhelm Bonse-Geuking, Vorsitzender des Vorstands der RAG-Stiftung und Aufsichtsratsvorsitzender von Evonik. "Das Unternehmen ist hervorragend für den avisierten Börsengang vorbereitet. Dieser ist für die RAG-Stiftung ein sehr wichtiger Eckpfeiler zur Finanzierung der Ewigkeitslasten des deutschen Steinkohlenbergbaus und damit zur Erfüllung des Stiftungsauftrags", sagte er. Steve Koltes, Managing Partner von CVC Capital Partners, ergänzte: "Management, Mitarbeiter und Aufsichtsrat haben in den vergangenen Jahren großartige Arbeit geleistet und nachhaltig Wert für Evonik und seine Eigentümer geschaffen. Der geplante Gang an die Börse ist nun der nächste logische Schritt." 

"Trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen an den Finanzmärkten gehen wir mit  voller Zuversicht in die heiße Phase des geplanten Börsengangs. Evonik gewinnt durch den Zugang zum Aktienmarkt weiter an Attraktivität", sagte Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG. Evonik ist ein weltweit führendes Spezialchemieunternehmen und konzentriert sich auf die wirtschaftlich attraktiven globalen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz und Globalisierung. Hier fokussiert sich Evonik auf Marktsegmente und Regionen mit  nachhaltig hohem Wachstumspotenzial. Im Jahr 2011 erwirtschaftete Evonik mehr als 80 Prozent des Chemieumsatzes aus führenden Marktpositionen. Dabei profitiert das Unternehmen besonders von seinen integrierten Technologieplattformen, die stetig weiterentwickelt werden. Diese Plattformen generieren Wachstums- und Kostenvorteile und stellen signifikante Markteintrittsbarrieren gegenüber Wettbewerbern dar. Darüber hinaus verfügt Evonik über ein ausbalanciertes Spektrum an Arbeitsgebieten, Endmärkten und regionaler Präsenz. Weitere Stärken sind Kundennähe sowie eine
marktorientierte Forschung und Entwicklung. 

Evonik hat im Jahr 2011 mit einem Umsatz von 14,5 Milliarden Euro und einem operativen Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von 2,8 Milliarden Euro Rekordergebnisse vorgelegt. Im ersten Quartal 2012 konnte das Spezialchemieunternehmen an die sehr guten Ergebnisse anknüpfen. Für das Gesamtjahr 2012 geht Evonik – ohne Berücksichtigung des im Jahr 2011 verkauften Carbon-Black-Geschäftes – von einem leicht höheren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr aus. Die operativen Ergebnisse werden voraussichtlich auf oder leicht über dem hervorragenden Niveau von 2011 liegen. 

Nach aktuellem Zeitplan sind die Veröffentlichung des Wertpapierprospektes sowie die Handelsaufnahme noch vor der Sommerpause geplant. Deutsche Bank und Goldman Sachs  begleiten den geplanten Börsengang als Globale Koordinatoren und Joint Bookrunner. BofA Merrill Lynch, Credit Suisse und J.P. Morgan sind als weitere Joint Bookrunner mandatiert. IPO-Berater für die RAG-Stiftung, CVC und Evonik bei diesem geplanten Börsengang ist Lilja & Co.

Rechtlicher Hinweis

Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von
Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (die "Aktien") der Evonik Industries AG (die "Gesellschaft") in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem Securities Act registriert.
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Evonik Industries AG sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlicht werden und bei der Evonik Industries AG, Rellinghauser Straße 1-11, 45128 Essen, Deutschland, oder auf der Evonik Industries AG Webseite kostenfrei erhältlich sein.

In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies", "unincorporated associations" etc.) (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevanten Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. 

Soweit wir in dieser Investor Relations News Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit  ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen,  Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.