Suche
Pressemitteilung
CALOSTAT
14. Januar 2019

CALOSTAT® gewinnt den Innovationspreis Architektur + Bauwesen 2019

Der Hochleistungsdämmstoff CALOSTAT® von Evonik wurde am ersten Tag der Messe BAU in München mit dem angesehenen Innovationspreis Architektur + Bauwesen der Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur ausgezeichnet. Die hochkarätige Fachjury war insbesondere von der Nachhaltigkeit des Materials in Kombination mit herausragender Dämmleistung und Brandschutz beeindruckt.

Zum 14. mal lobten die Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur anlässlich der Messe BAU in Kooperation mit der Messe München GmbH den Innovationspreis Architektur+ Bauwesen aus. Verlagsleiterin Kristina Bacht sagte bei der Preisverleihung vor ungefähr 350 Personen: „Der Wettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, unter den zahlreichen am Markt angebotenen Produkten und Lösungen diejenigen zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen von Architekten entsprechen. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung sind funktionale und gestalterische Qualität, technisch intelligente Lösungen und die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten.“ In diesem Jahr hatten sich über 90 Produkte um den Innovationspreis beworben.
Für Evonik nahmen Bettina Gerharz-Kalte, Leiterin Thermal Insulation, und Frank Gmach, verantwortlich für das Marketing für CALOSTAT®, den Preis in München entgegen. Gerharz-Kalte: „Dass wir die Architekten in der Jury überzeugen konnten, zeigt uns erneut, wie sehr CALOSTAT® mit dem Dreiklang Effizienz, Sicherheit und Nachhaltigkeit den Nerv der Branche trifft.“

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd.

Über Evonik Resource Efficiency

Das Segment Resource Efficiency wird von der Evonik Resource Efficiency GmbH geführt und produziert Hochleistungsmaterialien und Spezialadditive für umweltfreundliche und energieeffiziente Systemlösungen für den Automobilsektor, die Farben-, Lack-, Klebstoff- und Bauindustrie sowie zahlreiche weitere Branchen. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 5,4 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.