Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
7. November 2014

Evonik hat künftige Geschäftsführungen der neuen Gesellschaften benannt

  • Chemie-Segmente und Site Services werden durch eigenständige Gesellschaften geführt
  • Geschäftsführungen für die künftigen Einheiten benannt
  • Neue Gesellschaften treten ab 1. Juli 2015 als Vertragspartner der Kunden am Markt auf

Essen. Evonik hat im Zuge der Umsetzung der geplanten neuen Konzernstruktur die künftigen Geschäftsführungen der neuen Gesellschaften Evonik Nutrition & Care GmbH, Evonik Resource Efficiency GmbH, Evonik Performance Materials GmbH sowie Evonik Technology & Infrastructure GmbH (vgl. auch Pressmitteilung vom 30. Oktober 2014, www.evonik.de/pressemitteilungen) benannt.

Die neuen Gesellschaften werden das operative Geschäft zum 1. Juli 2015 übernehmen. Die jeweiligen Geschäftsführungen nehmen ihre Arbeit bereits zum 1. Januar 2015 auf, um die Übernahme der geschäftlichen Aktivitäten vorzubereiten.

Im Einzelnen werden damit folgende Veränderungen wirksam: 

  • Das Berichtssegment Consumer Health & Nutrition wird künftig in Nutrition & Care umbenannt und von der neuen Evonik Nutrition & Care GmbH geführt. In dem Segment werden die Geschäftsbereiche Consumer Specialties und Health & Nutrition zusammengeschlossen.
    Geschäftsführung: Dr. Reiner Beste (Vorsitzender), Dr. Hans-Josef Ritzert, Michael Gattermann, Markus Schäfer
     
  • Das Berichtssegment Resource Efficiency wird künftig von der neuen Evonik Resource Efficiency GmbH geführt. In dem Segment werden die Geschäftsbereiche Inorganic Materials und Coatings & Additives zusammengeschlossen.
    Geschäftsführung: Dr. Claus Rettig (Vorsitzender), Dr. Johannes Ohmer, Simone Hildmann, N.N.
     
  • Das Berichtssegment Specialty Materials wird künftig in Performance Materials umbenannt und von der neuen Evonik Performance Materials GmbH geführt. In dem Segment werden die Geschäftsbereiche Performance Polymers und Advanced Intermediates zusammengeschlossen.
    Geschäftsführung: Johann-Caspar Gammelin (Vorsitzender), Dr. Michael Pack, Rainer Wobbe, Magdalena Wagner
     
  • Die Bereiche Site Services sowie Verfahrenstechnik & Engineering werden in der neuen Evonik Technology & Infrastructure GmbH zusammengeführt.
    Geschäftsführung: Gregor Hetzke (Vorsitzender), Dr. Clemens Herberg, Stefan Behrens

Mit dem neuen Führungsmodell will Evonik die strukturellen Voraussetzungen für profitables Wachstum in den jeweiligen Geschäften deutlich verbessern.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.