Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
6. Oktober 2016

Evonik tritt als erstes Chemieunternehmen dem Industrial Internet Consortium® (IIC) bei

Evonik Industries ist als erstes Chemieunternehmen dem Industrial Internet Consortium® (IIC) beigetreten. Das Industrial Internet Consortium ist eine globale Public-Private-Organisation, die gegründet wurde, um die Einführung und die Ermöglichung des industriellen Internet der Dinge zu beschleunigen. Evonik erhält mit der Mitgliedschaft Zugang zu einem Partner-Netzwerk, in dem völlig neue Technologien für das industrielle Internet entstehen. Henrik Hahn, zuständig für die Digitalisierungsstrategie von Evonik, erklärt dazu: "Wir wollen die Digitalisierung nutzen, um neue innovative Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Von unserer Mitgliedschaft im IIC versprechen wir uns hierfür wertvolle Impulse."

"Mit Evonik haben wir ein weltweit anerkanntes Unternehmen der Spezialchemie unter unseren Mitgliedern. Evonik verfügt über umfangreiches Wissen und ausgedehnte Netzwerke in verschiedene Kundenindustrien und in die akademische Welt. Das macht es für unsere Mitgliedsunternehmen und das IIC sehr interessant", so Dr. Richard Soley, Executive Director des IIC.

Bei Evonik analysiert eine Digital-Einheit unter Leitung von Henrik Hahn das Zukunftspotential des Themas für das Chemieunternehmen. Physische und virtuelle Welt wachsen immer mehr zusammen. Digitale Technologien verändern Wertschöpfung und Innovationsprozesse. Ziel der Einheit ist es, neue Produkte mit digitalen Servicekomponenten bis hin zu neuen Geschäftsmodellen zu entwickeln.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.