Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
23. Juni 2016

Evonik zum dritten Mal als familienbewusstes Unternehmen bestätigt

  • Familienministerin überreicht die Auszeichnung heute
    Abend in Berlin
  • Zertifikat darf für weitere drei Jahre geführt werden
  • Familienbewusstsein als wichtiger Faktor der Arbeitgeberattraktivität

Essen. Evonik erhält erneut das Zertifikat berufundfamilie und damit den Nachweis über eine familienbewusste Personalpolitik. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig überreicht heute Abend in Berlin die Auszeichnung, die auf eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung zurückgeht, an den Spezialchemiekonzern. Zuvor hatte Evonik zum zweiten Mal erfolgreich das Re-Auditierungsverfahren für das Zertifikat durchlaufen. Dieses darf nun weitere drei Jahre geführt werden.

„Die Attraktivität eines Arbeitgebers wird maßgeblich geprägt von den Möglichkeiten der Mitarbeiter, Beruf und Familie miteinander zu vereinen“, sagt der Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Evonik, Thomas Wessel. „Familienbewusste Unternehmensführung ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, die besten Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig an den Arbeitgeber zu binden.“ Der Begriff Familie basiert bei Evonik nicht nur auf formalen Strukturen. Unterstützende Angebote richten sich an Elternpaare ebenso wie an Alleinerziehende und Beschäftigte mit älteren oder pflegebedürftigen Angehörigen.

Verankert sind die Angebote im Unternehmen durch das Programm well@work im Bereich Human Resources. Zu den Maßnahmen zählen beispielsweise eine familienbewusste Gleitzeit ohne Kernarbeitszeiten in der Verwaltung, Job-Sharing-Angebote sowie Teilzeit- und Homeoffice-Optionen. Die Personalentwicklungsplanung ist unter Einbezug von Familienphasen möglich. Bundesweit stehen Mitarbeitern Beratungs- und Vermittlungsangebote zur Verfügung, zum Beispiel bei der Kinderbetreuung. Mütter und Väter, die die Elternzeit in Anspruch nehmen möchten, erhalten einen Rückkehranspruch auf den ursprünglichen Arbeitsplatz in einem Zeitraum von bis zu einem Jahr. Besonders bewährt hat sich zudem das Kinderferienprogramm, das Evonik an vielen Konzernstandorten anbietet.

Im Rahmen der Re-Auditierung haben zwei unabhängige Auditoren der zuständigen berufundfamilie GmbH mit zahlreichen Mitarbeitern, Führungskräften sowie Betriebsräten von Evonik gesprochen, um eine repräsentative Bewertung der Maßnahmen und Angebote zur Balance von Beruf und familiären Belangen im Unternehmen zu erhalten. Darüber hinaus wurden erneut Zielvereinbarungen definiert, die das Familienbewusstsein noch weiter stärken. Die wiederholte Vergabe des Zertifikats berufundfamilie dient als Beleg für den erfolgreichen Abschluss dieses Prozesses, als Qualitätssiegel der Personalpolitik und als Zeichen der Weiterentwicklung von Evonik in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die erste Zertifizierung als familienbewusstes Unternehmen hat das Spezialchemieunternehmen im Jahr 2009 erhalten.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.