Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
23. März 2015

Evonik baut Silikone-Plattform in Deutschland und China aus

  • Erweiterte Produktionsanlage in Essen geht in Betrieb
  • Aus- und Neubau von Produktionskapazitäten in Deutschland und China
  • Nachfrage nach Additiven für die Bau-, Textil-, Lacke-, Möbel- und Haushaltsgeräteindustrie treibt globales Marktwachstum bei Spezialsilikonen


Essen. Evonik stärkt seine integrierte Technologieplattform für Spezialsilikone mit einer globalen Investitionsinitiative. Insgesamt will Evonik dabei einen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren und das Produktionsvolumen für Spezialsilikone in den nächsten Jahren stufenweise steigern. "Evonik ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialsilikonen. Mit unserer Investitionsinitiative wollen wir unsere Position als Technologieführer weiter festigen und zusätzliche Märkte erschließen", sagt Evonik-Vorstandsmitglied und Chief Operating Officer Patrik Wohlhauser.

In Essen nimmt das Unternehmen derzeit die Erweiterung einer Produktionsanlage zur Herstellung dieser Produkte in Betrieb. Die Investitionssumme für diesen Ausbau liegt im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Mit dieser Produktionserweiterung in Deutschland begleitet Evonik das Wachstum seiner Kunden im wichtigen europäischen Markt. Im Rahmen der globalen Investitionsinitiative für Spezialsilikone sind weitere Produktionserweiterungen in Essen geplant.

Der Markt für Spezialsilikone ist in den letzten Jahren gewachsen. Getrieben wird diese Entwicklung vor allem durch die Bau-, Textil-, Lacke-, Möbel- und Haushaltsgeräteindustrie. Besonders stark stieg die Nachfrage in Asien. Evonik reagiert auf diese Entwicklung, indem das Unternehmen in Schanghai (China) einen neuen Produktionsverbund für Spezialsilikone errichtet.

"Optimierung und Erweiterung der globalen Silikone-Plattform stärken die Position von Evonik als weltweit führendem Hersteller von Spezialsilikonen nachhaltig. Wir wollen die Anforderungen des Marktes noch besser erfüllen und das Wachstum unserer Kunden in den relevanten Märkten vor Ort begleiten. Dazu positionieren wir uns als langfristig zuverlässiger Lieferant und Partner", sagt Hans-Josef Ritzert, Mitglied der Segmentleitung Nutrition & Care.

Spezialsilikone bieten ein enorm breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten für zahlreiche Industrien. Als Additive für Kunststoffe sorgen sie beispielsweise für bequeme Polstermöbel, Autositze sowie ergonomische Matratzen. Sie spielen außerdem eine wichtige Rolle in der Formulierung von idealem Isolationsmaterial zur Gebäudedämmung und sind Garant für höchste Energieeffizienz von Kühlgeräten. Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Entschäumer, die in der Bau-, Textil- oder Kunststoffindustrie verwendet werden. Außerdem kommen Spezialsilikone bei Farben und Lacken zum Einsatz. Die integrierte Silikone-Technologieplattform von Evonik bildet das Rückgrat bedeutender Geschäfte des Segments Nutrition & Care (Geschäftsgebiete Comfort & Insulation, Interface & Performance und Personal Care) und des Segments Resource Efficiency (Geschäftsgebiet Coating Additives).

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 1,9 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.