Suche
Pressemitteilung
Products
25. Februar 2015

TEGO® Dispers 678 - Das breit einsetzbare Dispergieradditiv für lösemittelhaltige Direktanreibungen in industriellen Beschichtungen

Mit TEGO® Dispers 678 präsentiert Evonik ein neues, sehr breit einsetzbares Dispergieradditiv, das speziell für lösemittelhaltige Direktanreibungen sowohl in High Solid- als auch Medium Solid-Systemen in industriellen Beschichtungen entwickelt wurde.

Eine hervorragende Stabilisierung aller Pigmente und Füllstoffe sowie eine sehr breite Verträglichkeit mit allen gängigen Bindemittelsystemen machen TEGO® Dispers 678 zum Mittel der Wahl für lösemittelhaltige Direktanreibungen. Das Hochleistungsprodukt zeichnet sich durch exzellente Farbstabilität und sehr niedrige Rub-Out-Werte aus. Es ermöglicht darüber hinaus einen gleichbleibenden Farbton unabhängig von der Applikationsmethode.

Mit TEGO® Dispers 678 lässt sich eine starke Viskositätsreduzierung im Lack erreichen, wodurch Lacke mit hohem Festkörpergehalt herstellbar sind. Zusätzlich lässt sich TEGO® Dispers 678 durch die niedrige Eigenviskosität einfach verarbeiten.

Mit diesen Eigenschaften ist TEGO® Dispers 678 ein hervorragender Generalist in Ergänzung zu den bestehenden TEGO® Dispers-Spezialisten für High Solid- sowie Medium Solid-Systeme für Direktanreibungen im industriellen Bereich.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.