Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
1. Juli 2013

Evonik Industries benennt neuen Leiter Public Affairs

Rüdiger Oppers (52) wird zum Jahresende neuer Bevollmächtigter des Vorstands und Leiter der Abteilung Public Affairs im Zentralbereich Kommunikation & Vorstandsbüro der Evonik Industries AG. Der derzeitige Chefredakteur der Neuen Ruhr / Neuen Rheinzeitung (NRZ) tritt damit die Nachfolge von Leo Dautzenberg (63) an, der zum gleichen Zeitpunkt auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen ausscheidet.

In den zurückliegenden Jahren hat Dautzenberg wesentlich dazu beigetragen, die Konzernrepräsentanzen des Unternehmens in Berlin und Brüssel auf die strategische Positionierung von Evonik als weltweit führendes Spezialchemieunternehmen auszurichten. "Herr Dautzenberg hat hervorragende Arbeit geleistet. Das Unternehmen wie auch ich persönlich sind ihm zu großem Dank verpflichtet. Wir freuen uns, dass wir mit Rüdiger Oppers einen erfahrenen Journalisten und eine hochverdiente Persönlichkeit als seinen Nachfolger gewinnen konnten“, erklärte der Vorstandsvorsitzende von Evonik Dr. Klaus Engel.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 13,6 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,6 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.