Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
9. Mai 2012

S&P stuft Evonik auf BBB+ hoch

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat das Rating für die Evonik Industries AG von BBB auf BBB+ angehoben. Der Ausblick wird weiterhin mit "stabil" bewertet. Gründe für die Heraufstufung des aktuellen Ratings liegen laut S&P in der deutlichen Entschuldung sowie der weiterhin sehr guten operativen Entwicklung. Dank der konsequenten Verbesserung des Finanzprofils wurde Evonik nun zum zweiten Mal binnen zwölf Monaten von S&P hochgestuft.

Dr. Wolfgang Colberg, Finanzvorstand von Evonik, sieht die Entwicklung des Unternehmens auf dem richtigen Weg: "Die Heraufstufung des Ratings auf BBB+ bestärkt uns in der konsequenten strategischen Ausrichtung des Konzerns hin zu einem weltweit führenden Spezialchemieunternehmen und würdigt unsere jüngsten Ergebnisse."

Die Aufrechterhaltung eines soliden Investment-Grade-Ratings ist ein zentrales Unternehmensziel von Evonik. Der Konzern richtet daher seine Finanzierungsstruktur an Finanzkennzahlen aus, die ein solches Rating unterstützen. Die Heraufstufung des Ratings durch S&P unterstützt die Positionierung von Evonik als verlässlicher Partner von Anleiheinvestoren und Banken.

Moody's bewertet Evonik Industries AG aktuell mit Baa3 und einem positiven Ausblick.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,8 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.