Suche
Pressemitteilung
Standort Wesseling
30. Oktober 2014

Evonik spendet 500 Euro an Wesselinger Kunstverein

Drei Jahre lang erfreute sich Standortleiter Dr. Gerd Wolter an dem farbenfrohen Bild, das Kinder 2011 beim Tag der offenen Tür von Evonik zusammen mit Mitarbeitern des Kunstverein Wesseling e. V. gemalt und ihm überreicht hatten. „Mein Wunsch war damals, in meinem Büro ein Bild aus dem Leben mit Bezug zu Wesseling und meiner Arbeitswelt aufzuhängen. Diesen haben mir die Kinder und der Wesselinger Kunstverein erfüllt“, freut sich Wolter.

Aufgrund der tollen Resonanz beim Tag der offenen Tür 2011 organisierte Dagmar Ueding, Vorsitzende des Kunstvereins Wesseling e. V., auch bei der diesjährigen Veranstaltung am 20. September einen Stand, an dem die Kinder ihrer Phantasie zum Thema Chemie und Evonik wieder freien Lauf lassen konnten. Viele junge Künstler verewigten ihre Gedanken auf kleinen Leinwänden, die im Anschluss zu einem großen Kunstwerk zusammengefügt wurden. Nun schmückt ein neues Bild das Büro des Standortleiters.

„Ich finde die Bilder wieder großartig. Es ist spannend zu sehen, wie Evonik und die chemische Industrie von den Kindern wahrgenommen werden. Bei vielen meiner Besucher sorgen die kleinen Kunstwerke für Gesprächsstoff und erfreuen somit nicht nur meine Augen, wenn ich vom Schreibtisch hoch blicke“, berichtet Wolter.

Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt Evonik das wichtige Engagement des Wesselinger Kunstvereins im kulturellen Bereich. Bei der Übergabe am 24. Oktober bedankte sich Dr. Gerd Wolter zudem für die wiederholte Unterstützung beim Tag der offenen Tür. „Dass Kunst nicht nur in Museen zu betrachten ist, sondern uns auch im Alltag begleitet, ist der Bemühung des Kunstvereins in Wesseling zu verdanken. Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie wieder einmal Teil unseres bunten Rahmenprogrammes waren“, so Wolter abschließend.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.