Suche
Bild: © Julius Silver / Pixabay
Bild: © Julius Silver / Pixabay
Resource Efficiency

Bessere Stadt, besseres Leben

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in Städten. Bis 2030 wird die Zahl der Stadtbewohner auf rund 5 Milliarden steigen. Schon heute helfen Lösungen von Evonik, das Leben in der Stadt von morgen komfortabler, sicherer und nachhaltiger zu gestalten.

Die Welt befindet sich in der größten städtebaulichen Wachstumswelle der Geschichte. Seit gut zehn Jahren leben mehr Menschen in Städten als auf dem Land. 2050 werden bis zu drei Viertel der Weltbevölkerung im urbanen Umfeld leben. Das birgt große Chancen: Zugang zu sicherem Wohnraum, mehr Wohlstand, einem breiten kulturellen Angebot und wachsender Mobilität. Und es schafft Probleme: Denn all jenen Menschen, die vom Land in die Stadt ziehen, all dies auch tatsächlich und gleichberechtigt zu bieten, bereitet Stadtplanern, Architekten und Bauingenieuren häufig Kopfzerbrechen.

Mit dem Welttag für das Wohn- und Siedlungswesen, der jedes Jahr am ersten Montag im Oktober begangen wird, und dem Welttag der Städte jeweils am letzten Oktobertag haben die Vereinten Nationen zwei Aktionstage ins Leben gerufen, die die Aufmerksamkeit auf den Zustand unserer Städte lenken und die Welt daran erinnern, dass wir alle die Kraft und Verantwortung haben, die Zukunft unserer Städte zu formen.

„Wir alle wünschen uns, dass die Stadt der Zukunft ein Ort sein wird, an dem es sich komfortabel, sicher und nachhaltig leben lässt. Mit unseren Innovationen tragen wir schon heute dazu bei, gute Infrastruktur, einen schonenden Umgang mit Ressourcen und eine hohe Lebensqualität miteinander zu verbinden“, sagt Claus Rettig, der Leiter des Segments Ressource Efficiency von Evonik.