Suche
Konzerngeschichte

Straßen mit Profil

Vor 30 Jahren entwickelte eine Vorgängergesellschaft von Evonik eine profilierte Degaroute® Fahrbahnmarkierung, die auch bei Regen, Nässe und Dunkelheit deutlich erkennbar sind.

Die Degussa AG, eine Vorgängergesellschaft von Evonik, entwickelte vor drei Jahrzehnten eine neue profilierte Fahrbahnmarkierung, die auch unter ungünstigen Sichtverhältnissen bei Regen und Nässe deutlich erkennbar bleibt. Neu an dieser Degaroute® Kaltplastikmarkierung waren Profile, die sich in regelmäßigen Abständen zwei bis zehn Millimeter aus der sonst ebenen Markierung erheben. Sie sind so bei Dunkelheit im Scheinwerferlicht besser sichtbar und machen durch Abrollgeräusche auf ein möglicherweise unbeabsichtigtes Überfahren aufmerksam. Die profilierte Straßenmarkierung wurde erstmals auf der Intertraffic im Frühjahr 1988, einer internationalen Fachmesse für Verkehrs- und Transport-Infrastruktur in Amsterdam, vorgestellt.