Suche
Konzerngeschichte

Perfektes Timing

Seit 60 Jahren sorgt EUDRAGIT® von Evonik dafür, dass Wirkstoffe genau zum richtigen Zeitpunkt wirken.

Die Idee war so genial wie wirkungsvoll: Tabletten mit Kunststoff überziehen und darüber die Freigabe der Wirkstoffe so zu regulieren, dass sie genau zum richtigen Zeitpunkt freigesetzt werden. Nachdem 1954 die ersten darmlöslichen Polyacrylate unter dem Namen EUDRAGIT® als Dragiermittel auf den Markt kamen, tüftelten die Forscher von Röhm & Haas weiter. 1958 war es soweit: Ein Patent für im Magen lösliche Dragiermassen wurde angemeldet. Das Produkt erhielt den Namen EUDRAGIT® E.

Der Start für weitere erfolgreiche Anwendungen: Heute gilt EUDRAGIT® weltweit als Goldstandard bei magensaftresistenten Formulierungen. Das pharmazeutische Polymer ist so komponiert worden, dass der Wirkstoff erst dort freigegeben wird, wo er gebraucht wird. Ortsabhängige ph-Werte bestimmen dabei den Zeitpunkt der Ankunft: So schlägt das jeweilige Medikament entweder schon im Magen, im Dünndarm oder erst im Dickdarm an.