Suche
1979, Mädchen in Männerberufen
1979, Mädchen in Männerberufen
Unternehmen

Vor 40 Jahren - 1979

Mädchen in Männerberufen

Was heute selbstverständlich scheint, war damals eine Sensation: 1979 begannen im heutigen Chemiepark erstmals junge Frauen eine Ausbildung in so genannten Männerberufen.

Am 3. September 1979 wurde im heutigen Chemiepark ein wichtiger Schritt hin zur beruflichen Geleichberechtigung von Frauen und Männern getan. Unter dem plakativen Motto „Mädchen in Männerberufen“ begannen erstmals junge Frauen eine reguläre Berufsausbildung in so genannten Männerberufen wie Maschinenschlosser, Technischer Zeichner, Mess- und Regeltechniker sowie Elektroanlageninstallateur.

Zwar hatten auch schon früher – vor allem in den beiden Weltkriegen – Frauen eher männlich dominierte Tätigkeiten ausgeübt, allerdings stets nur als „geduldete“ Aushilfskräfte. Die reguläre technische Ausbildung von Frauen war da ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, der 1994 gefolgt wurde von der Aufhebung des Nachtarbeitsverbots für Frauen, die seitdem also auch „auf Schicht“ zu sehen waren.