Suche
Pressemitteilung
Nutrition & Care
13. November 2018

Evonik gibt Preiserhöhung für Aminosäuren für Pharmazeutika und Humanernährung bekannt

Die Evonik Nutrition & Care GmbH kündigt für ihr Aminosäure-Produktportfolio für alle Anwendungen, die über das Geschäftsgebiet Health Care vertrieben werden, eine Preiserhöhung von 8 Prozent an. Die Preiserhöhung wird zum 15. Dezember 2018 wirksam.

Aufgrund steigender Marktanforderungen hat Evonik in letzter Zeit erhebliche Investitionen getätigt, um Produktqualität, Versorgungssicherheit und Dienstleistungen weiter zu verbessern. Das spiegelt die Preisanpassung wider.




Über Evonik
Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.

Über Nutrition & Care
Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit rund 8.250 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,5 Milliarden €.


Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.