Suche
Pressemitteilung
Coating Additives
1. Juni 2016

Evonik baut Additiv-Portfolio für strahlenhärtende Druckfarben und -lacke weiter aus

Evonik bringt mit TEGO® Rad 2800 ein neues Release-Additiv für Druckfarben und -lacke auf den Markt: Das neue Additiv weist den höchsten Release-Effekt im Portfolio auf und rundet somit die Produktpalette der strahlenhärtenden Glide- und Release-Additive weiter ab. TEGO® Rad 2800 hat einen hohen Silikon-Charakter und weist dabei eine starke Hydrophobierung bei bestmöglicher Verträglichkeit mit dem Lacksystem auf.

Das Rad-Portfolio von Evonik ist im Markt einzigartig: Da die Additive einvernetzbar sind, halten die erzielbaren Glide- und Release-Effekt besonders lange an. Bei konventionellen Additiven ist die Trennwirkung deutlich schwächer und weniger permanent, weil die Additive nicht im Lack gebunden sind.

Mit den Produkten TEGO® Rad 2200 N, 2250 und 2300 erzielt man in Drucklacken einen hohen Glide-Effekt und einen guten Verlauf. Dies resultiert in einer definierten Oberflächenglätte und damit einer guten Haptik. Ihre hervorragende Verträglichkeit erlaubt den Einsatz ohne Beeinträchtigung der Transparenz.

Die Produkte TEGO® Rad 2500, 2650 und 2800 zeichnen sich insbesondere durch ihren guten Release-Effekt aus, so dass sich Klebestreifen leicht und rückstandsfrei lösen lassen.