Suche
Pressemitteilung
Products
27. Februar 2015

Evonik schließt Vertriebsvereinbarung mit MedPalett über einen natürlichen Beerenextrakt

Evonik Industries und MedPalett, eine 100-prozentige Tochter der norwegischen Firma Biolink Group AS, haben eine Vertriebsvereinbarung unterzeichnet. Danach wird Evonik große Teile des Vertriebs von MP865® übernehmen, einem anthocyanhaltigen Nahrungsergänzungsmittel mit einer Reihe von nachgewiesenen gesundheitsfördernden Wirkungen. Evonik wird das Produkt exklusiv in den USA, in Kanada, Brasilien, China, Japan, Korea, Australien, Neuseeland und Südafrika vertreiben sowie nicht-exklusiv in Großbritannien. Diese Rechte können später auf weitere Länder ausgedehnt werden.

MP865® ist ein pulverförmiger Beerenextrakt aus skandinavischen Blaubeeren und Schwarzen Johannisbeeren. Durch seinen hohen Gehalt an Anthocyanen und seine spezielle Zusammensetzung hat das Produkt eine natürliche antioxidative Wirkung. In vielen internationalen Studien konnte nachgewiesen werden, dass dieser firmeneigene Beerenextrakt zur Stärkung des Immunsystems, zur Verbesserung der Herzgesundheit, zur Stärkung von Muskeln und Gelenken und zur Erhaltung eines gesunden Cholesterinspiegels beitragen kann. MP865® ist als Wirkstoff des Nahrungsergänzungsmittels Medox® seit 2000 in Skandinavien erhältlich. 2007 wurde Medox® in den USA auf den Markt gebracht.

MedPalett ist auf anthocyanhaltige Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert, die als Nahrungsmittel klassifiziert werden, aber klinisch nachgewiesene und dokumentierte vorbeugende und therapeutische Eigenschaften besitzen. Das Unternehmen hat sowohl den Inhaltsstoff MP865® als auch das Nahrungsergänzungsmittel Medox® entwickelt und stellt beides her. MedPalett verspricht sich von der internationalen Vermarktung des Produkts einen wichtigen Beitrag zum starken Wachstum seines Geschäfts im Life-Science-Segment.

Das Produkt ergänzt das Sortiment des Produktbereichs „Pharma & Food Ingredients“, den Evonik im vergangenen Jahr neu aufgestellt hat. Neben den etablierten Aminosäuren und Aminosäurederivaten für Pharmaprodukte, die klinische Ernährung und Zellkulturen sollen hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zukünftig eine zentrale Rolle spielen.

 

 

Informationen zum Konzern
Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €. Die Forschungsausgaben von Evonik betrugen (2013) 394 Millionen €.


Informationen zur Biolink Group
Biolink Group ist ein 1998 gegründetes norwegisches Biotechnologieunternehmen. Es ist weltweit führend in der Forschung & Entwicklung zu Anthocyanen im Life-Science-Bereich. Biolink ist spezialisiert auf Nahrungsergänzungsmittel mit gesund¬heitsfördernden Wirkungen inklusive Krankheitsvorbeugung und –behandlung. Die Biolink-Tochter Medpalett hat aus Blaubeeren und Schwarzen Johannisbeeren einen anthocyanhaltigen Inhaltsstoff namens MP865® entwickelt. Medox® ist ein auf diesem Inhaltsstoff basierendes Nahrungsergänzungsmittel. Es wurde von Medpalett entwickelt und wird vom Unternehmen produziert sowie in Norwegen vermarktet.

Medpalett besitzt Forschungseinrichtungen und einen patentierten Produktionsprozess in Sandnes, Norwegen. 2014 erzielte Biolink in Norwegen Umsätze von 67 Millionen NOK und einen operativen Gewinn vor Steuern von 26 Millionen NOK (EBITDA 27,5 Millionen NOK).

www.biolink.no
www.medpalett.no
www.polyphenols.com


Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.