Suche
Pressemitteilung
Products
12. November 2014

SILIKOTOP® E 900 und SILIKOTOP® E 901 - Neue Bindemittel für High Solids-Gehalte im Korrosionsschutz

Unter der neuen Marke SILIKOTOP® vermarktet Evonik Silikonhybridharze mit hohem Festkörper und hervorragenden Eigenschaften. Die ersten zwei Produkte, SILIKOTOP® E 900 und SILIKOTOP® E 901, zeichnen sich besonders als Decklackanwendungen für den Korrosionsschutz aus. Hier reicht das Spektrum von marinen Anwendungen über Transportwesen bis hin zu Holzanwendungen.

Beide Silikonhybridharze bieten außergewöhnliche Vorteile in der Verarbeitbarkeit und im Erscheinungsbild.

Mit dem sehr hohen Festkörper von 90 Prozent und der gleichzeitig niedrigen Viskosität ist die Formulierung von Lacken mit sehr niedrigem VOC-Gehalt einfach möglich, die sich trotzdem sehr leicht verarbeiten lassen. Schichtdicken von bis zu 200 µm können in einer Schicht aufgetragen werden.

In einigen Anwendungen wie zum Beispiel dem Transportwesen spielt neben der Schutzfunktion des Lacks auch das Erscheinungsbild eine wichtige Rolle. Hier punkten SILIKOTOP® E 900 und SILIKOTOP® E 901 auf ganzer Linie: Eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit mit einem außergewöhnlich guten und ebenen Erscheinungsbild machen sie zu Allroundern.

Die neuen SILIKOTOP®-Spezialharze unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Flexibilität/Härte und chemischen Beständigkeit. SILIKOTOP® E 900 zeigt eine erhöhte Flexibilität mit guter Schlagzähigkeit, wodurch mechanische Beständigkeit gewährleistet wird. SILIKOTOP® E 901 liefert eine exzellente Wetter- und Chemikalienbeständigkeit, schnellere Trocknung sowie eine höhere Härte im ausgehärteten Lackfilm.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.