Suche
Pressemitteilung
Crosslinkers
12. März 2019

Härter Anquamine® 728 für Epoxidbeschichtungen von Beton bringt Vorteile für Anwender und Endnutzer

Entdecken Sie mehr hier oder treffen Sie uns auf der ECS 2019!

Essen/Nürnberg. Die Schnellhärter-Technologie mit dem Härter Anquamine® 728 von Evonik bietet konkurrenzlos kurze Härtezeiten und hervorragende Optik in Epoxid-Grundierungen und -deckschichten auf Betonsubstraten. Mit diesem Produkt reagiert Evonik auf die Bedürfnisse von Anwendern und Endnutzern nach höherer Produktivität sowie kürzeren Stillstandszeiten. Evonik stellt seine Schnellhärter-Technologie auf der European Coatings Show in Nürnberg vor.

Durch die Kombination von Anquamine® 728 mit der EpoxidharzFeststoffdispersion Ancarez® AR-555 können Folgeschichten bereits nach weniger als vier Stunden bei 10 °C aufgebracht werden, wodurch es möglich wird, zwei Schichten an einem Tag einzubauen und die Einsatzbereitschaft der Flächen bereits am nächsten Tag wieder zu gewährleisten. Um ansprechendes Aussehen und gute Kompatibilität mit Pigmentpasten zu erreichen, werden Deckschichten im besten Fall mit verdünntem Epoxidharz formuliert.

Grundierungen und Beschichtungen auf Basis von Anquamine® 728 besitzen hervorragende Haftfestigkeit auf feuchten Betonsubstraten, härten bei Temperaturen bis hinunter zu 10°C aus, ermöglichen einschichtige Nassfilme von bis zu 500 g/m2 und zeigen nur minimale Pigmentflockung – all dies hilft Anwendern, ihre Arbeit schnell zu erledigen. Die Vorteile für den Endnutzer liegen auf der Hand: kürzere Stillstandszeiten, gute Pigmentierung bei farbigen Beschichtungen, hoher Glanz und gute UV-Beständigkeit, geringe Emissionen sowie hervorragende Optik ohne Stillstandszeiten.

ÜBER EVONIK

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 15 Mrd. € einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,6 Mrd. €.

ÜBER RESOURCE EFFICIENCY

Das Segment Resource Efficiency wird von der Evonik Resource Efficiency GmbH geführt und produziert Hochleistungsmaterialien und Spezialadditive für umweltfreundliche und energieeffiziente Systemlösungen für den Automobilsektor, die Farben-, Lack-, Klebstoff- und Bauindustrie sowie zahlreiche weitere Branchen. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 5,7 Milliarden €.

ÜBER CROSSLINKERS
Das Geschäftsgebiet Crosslinkers bietet eine umfangreiche Produktpalette und vielfältige Kompetenzen in den Bereichen Beschichtungen und Klebstoffe, Bauwesen sowie Hochleistungs-Elastomere und Verbundwerkstoffe. Neben Produkten auf Basis von Isophoronchemie umfasst das Portfolio ein komplettes Sortiment an Amin-Vernetzungsmitteln für Anwendungen bei Umgebungs-temperatur sowie heißhärtende Systeme. Diese Produkte werden aufgrund ihrer mechanischen Festigkeit, ihrer Haltbarkeit, Chemikalienbeständigkeit und hervorragenden Klebeeigenschaften vorrangig in industriellen Anwendungen eingesetzt.
www.evonik.com/crosslinkers

Rechtlicher Hinweiß

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.