Suche

Pressemitteilung

Zukunftsfähig durch Ausbildung

Worms, 4.September 2012

Mehr als 650 junge Menschen beginnen in diesen Tagen eine Ausbildung bei Evonik, davon 550 für das eigene Unternehmen. Damit hält der Konzern nicht nur die im Vorjahr bereits erreichte hohe Zahl von Ausbildungsstartern aufrecht: Auch die Ausbildungsquote bei Evonik bleibt bei rund 9 Prozent – und
damit weiterhin deutlich über dem bundesdeutschen Industriedurchschnitt.

Evonik gehört zu den größten Ausbildern in Deutschland. Thomas Wessel, Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Evonik, erklärt: "Das angestrebte Wachstum von Evonik Industries kann nur mit hochqualifizierten Mitarbeitern erfolgreich in die Tat umgesetzt werden. Dabei bauen wir in Deutschland stark auf den Nachwuchs aus der eigenen Berufsausbildung und tragen damit zur Zukunftsfähigkeit des Standortes Deutschland bei. Unser deutliches Engagement bei der Ausbildung unterstützt zudem die demografische Erneuerung im Unternehmen - und gibt gleichzeitig vielen jungen Menschen Perspektiven und Karrierechancen."

Am Standort Worms traten am 3. September 32 junge Leute ihre Ausbildung bei Evonik an: 18 angehende Chemikanten, 6 Elektroniker für Automatisierungstechnik und 7 Industriemechaniker. Zudem bildet das Unternehmen in Worms im Rahmen einer Kooperation einen Auszubildenden von Renolit SE aus. Außerdem wird dieses Jahr von Worms auch ein auszubildender Werkfeuerwehrmann betreut. Zum Auftakt der Ausbildung freuen sich die Azubis bereits auf das Einführungsseminar auf Burg Altleiningen Ende September.

„Bei Evonik wird der Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte große Bedeutung zugemessen“, erklärt Ausbildungsleiter Klaus Lebherz. „Dies umso mehr, als der Bedarf in den letzten Jahren gestiegen ist und weiterhin steigt.“ Standortleiter Dr. Udo Gropp ergänzt: „Qualifizierte Nachwuchskräfte sind für unser Unternehmen auch angesichts der weiteren demografischen Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Ich freue mich daher über die Entscheidung der jungen Leute für eine Ausbildung bei Evonik und wünsche ihnen viel Erfolg und Spaß dabei.“

In den letzten Jahren konnten immer mehr Nachwuchskräfte nach dem Abschluss ihrer Ausbildung bei Evonik übernommen werden.

Mehr Information zu den Ausbildungsangeboten von Evonik gibt es unter www.evonik.de/ausbildung.

Am 3. September starteten 32 Auszubildende bei Evonik in Worms ihre Ausbildung.

Am 3. September starteten 32 Auszubildende bei Evonik in Worms ihre Ausbildung.

Downloads

Kontakt

Gabriele Engert

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,8 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.