Suche

Pressemitteilung

Evonik Industries AG spendet 3.000 Euro für neue Sportrollstühle der LVR Gerd Jansen Schule in Krefeld

Krefeld, 11. Dezember 2012

Eine Weihnachtsspende in Höhe von 3.000 Euro übergab die Evonik Industries AG heute an Norbert Kuckartz, Schulleiter der LVR Gerd Jansen Schule in Krefeld. Mit dem Geld finanziert der Förderverein die Anschaffung neuer Sportrollstühle für das Basketballtraining der Kinder und Jugendlichen.

„Die Schule leistet in der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen und motorischen Einschränkungen beispielhafte Arbeit. Neue Sportrollstühle sind ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, wobei sowohl der Spaß am Spiel als auch die soziale Komponente zu sehen sind“, so Sabine Micevic von der Standortkommunikation.

Norbert Kuckartz bedankte sich herzlich für die Spende und wies auf das Leitziel der Schule hin: „Wir möchten die Schüler in ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen, das von Zufriedenheit geprägt ist und auf der Akzeptanz der eigenen Behinderung basiert. Spezielle Unterrichtsverfahren in Ergänzung mit einem individuellen Sportangebot sind die Basis dafür.“

Die LVR Gerd Jansen Schule in Krefeld besuchen etwa 200 Schüler/-innen im Alter von 6 bis 18 Jahren mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Sie werden von Lehrkräften (Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen) und Therapeuten (Physio-, Ergotherapie und Logopädie) nach einem ganzheitlichen Konzept gefördert.

Große Freude bei der Spendenübergabe in der Sporthalle der LVR Gerd Jansen Schule.

Große Freude bei der Spendenübergabe in der Sporthalle der LVR Gerd Jansen Schule.

Verknüpfte Dateien

Foto zum Download

Foto zum Download

Foto Spendenübergabe
Kontakt

Sabine Micevic

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,8 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.