Suche

Pressemitteilung

Wenn es im Motorraum heiß hergeht: Neues Hochtemperaturpolyamid VESTAMID® verdoppelt die Lebensdauer von Leitungen

14. Oktober 2014

Die Temperaturbelastungen im Motorraum von Fahrzeugen sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Um diesen standzuhalten, hat Evonik Industries, Marl, seine VESTAMID® Polyamid-Formmassen für Leitungssysteme ständig weiter entwickelt und ergänzt nun sein Portfolio durch ein neues Hochtemperaturpolyamid. Dieses zeichnet sich durch eine besonders hohe Dauergebrauchstemperaturbeständigkeit aus.

Leichtbau ist eine der bedeutendsten Anforderungen beim Autobau – jedes Kilogramm weniger bedeutet weniger Kraftstoffverbrauch und geringere Emissionen. Daher werden Kunststoffe als Leichtbaumaterialien favorisiert, müssen jedoch den gesteigerten Temperaturanforderungen im Motorraum angepasst werden. Mit VESTAMID® EX9350 hatte Evonik bereits eine Formmasse für Bremskraftverstärkerleitungen präsentiert, die diesen Anforderungen 2013 sogar unter Rennbedingungen standhielt. Rohre aus der neuen Entwicklungsformmasse zeigen in Tests bei 150 °C gegenüber VESTAMID® EX9350 eine Verdopplung der Haltbarkeit. Das neue VESTAMID® Compound ist auf den üblichen Extrusionsanlagen zu verarbeiten.

Im Vergleich zu Gummischläuchen sind Leitungssysteme aus der VESTAMID® Entwicklungsformmasse leichter, können dichter verlegt werden, so dass weniger Volumen benötigt wird, und sind einfach und sicher mit Steckkupplungen über ein Dornprofil zu verbinden.

Nähere Information erhalten Besucher vom 14. bis 18. Oktober bei der FAKUMA in Friedrichshafen in Halle A4, Stand 4117.

Downloads

Verknüpfte Dateien

Leitungen aus der neuen hochtemperatur­beständigen VESTAMID® Formmasse können Gummischläuche in gekapselten Motorräumen ersetzen und sparen dabei Platz und Gewicht.

Leitungen aus der neuen hochtemperatur­beständigen VESTAMID® Formmasse können Gummischläuche in gekapselten Motorräumen ersetzen und sparen dabei Platz und Gewicht.

Download
Kontakt

Ursula Keil

High Performance Polymers

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.