Suche

Pressemitteilung

Preiserhöhung für pyrogene Kieselsäure, Titandioxid und Mischoxide

Essen, 30.07.2008

Evonik erhöht mit Wirkung vom 1. September 2008 weltweit die Preise für seine pyrogene Kieselsäure (AEROSIL®), Titandioxide und Mischoxide (AEROXIDE®). Je nach Produkt und Region werden die Preise um durchschnittlich 8 Prozent angehoben.

Angesichts des anhaltenden Anstiegs der Rohstoff-, Energie- und Transportkosten sieht sich Evonik nicht mehr in der Lage, diese erhebliche Kostenbelastung aufzufangen, und muss deshalb einen Teil dieser Kosten an die Kunden weitergeben. Dies ist unerlässlich, um den hohen Qualitätsstandard der Produkte, den ausgezeichneten Service und Kundendienst sicherzustellen.

Evonik behält die Situation im Auge und wird gegebenenfalls auf Veränderungen reagieren.

Kontakt

Susanne Reinhart

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von über 1,3 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.