Suche

Pressemitteilung

Aufsichtsrat bestellt Dr. Klaus Engel als Nachfolger von Dr. Werner Müller zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Essen, 16.09.2008
  • Dr. Werner Müller scheidet zum 31. Dezember 2008 aus

  • Dr. Klaus Engel wird zum 1. Januar 2009 Nachfolger

  • Koltes und Wildmoser neue Mitglieder des Aufsichtsrates

Essen. Der Aufsichtsrat der Evonik Industries AG, Essen, hat in seiner heutigen Sitzung der Bitte des Vorstandsvorsitzenden der Evonik Industries AG, Herrn Dr. Werner Müller (62), um vorzeitige Auflösung seines Vertrages zum 31. Dezember 2008 zugestimmt. Zugleich hat der Aufsichtsrat Herrn Dr. Klaus Engel (52), Mitglied des Vorstandes der Evonik Industries AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Degussa GmbH, mit Wirkung zum 1. Januar 2009 zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes der Evonik Industries AG bestellt. Damit folgte der Aufsichtsrat jeweils einstimmig den im August vom Präsidialausschuss des Aufsichtsrates unter Vorsitz von Herrn Wilhelm Bonse-Geuking gemachten Vorschlägen.

Wilhelm Bonse-Geuking dankte im Namen des Aufsichtsrates Dr. Werner Müller für seine herausragenden Leistungen bei dem Umbau des früheren RAG-Konzerns sowie der Gründung der Evonik Industries AG. Er wünschte Dr. Engel eine glückliche Hand und unternehmerischen Weitblick für seine zukünftigen Aufgaben: „Mit Klaus Engel wissen wir den Konzern in den besten Händen“, so der Aufsichtsrats-Chef.

Dr. Werner Müller dankte dem Aufsichtsrat für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit. „ Der Evonik-Konzern ist gut aufgestellt. Ich bin sicher, dass mein Kollege Klaus Engel ihn als ausgewiesener Kapitalmarktexperte in eine weiterhin erfolgreiche und ertragsstarke Zukunft führen wird“, betonte Müller.

Dr. Klaus Engel dankte dem Aufsichtsrat für das in ihn gesetzte Vertrauen. „Ich freue mich darauf, ab dem neuen Jahr den Konzern gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen konsequent weiter auf den künftigen Gang an die Börse vorzubereiten“, so Engel.

Als neue Mitglieder des Aufsichtsrates wurden Herr Steven Koltes, Managing Partner von CVC Capital Partners, sowie Herr Dr. Christian Wildmoser, Partner von CVC Capital Partners, gewählt. Die CVC Funds haben sich über die Gabriel Acquisitions GmbH mit 25,01 Prozent an Evonik beteiligt. Koltes und Wildmoser folgen den bisherigen Aufsichtsratsmitgliedern Werner Wenning und Martin Blessing, die aus dem Aufsichtsrat ausscheiden.

Kontakt

Barbara Müller

Leiterin Konzernpresse

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von über 2,2 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.