Suche

Pressemitteilung

Offizielle Einweihung: Produktionsanlage für Natriumcyanid der CyPlus Idesa in Mexiko

Coatzacoalcos (Mexiko), 22. Februar 2017
  • Einweihung der Produktionsanlage für Natriumcyanid in Coatzacoalcos, Veracruz, Mexiko

  • 40.000 Tonnen Jahreskapazität

  • Meilenstein einer Wachstumsstrategie


Mit einem Festakt mit dem Vorstandsvorsitzenden von Evonik Industries, Dr. Klaus Engel, und Patricio Gutiérrez Fernandez, Vorstandsvorsitzender von CyPlus Idesa, ist die neue Produktionsanlage für Natriumcyanid von CyPlus Idesa in Coatzacoalcos (Veracruz, Mexiko) offiziell eingeweiht worden.

CyPlus Idesa ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Evonik und der mexikanischen Grupo IDESA.

Die neue Anlage für Natriumcyanid hat eine Kapazität von 40.000 Tonnen und arbeitet mit den modernsten Blausäure- und Cyanidtechnologien.

Besondere Aufmerksamkeit galt der Einhaltung aller Umwelt- und Sicherheitsbestimmungen, um sicherzustellen, dass die Produktion von Natriumcyanid die Vorschriften des „International Cyanide Management Code“ (ICMC) erfüllt.

Die Betreiber von Silber- und Goldminen setzten Natriumcyanid ein, um Edelmetalle aus dem Erz zu lösen. Mexiko ist der weltweit größte Produzent von Silber und ist einer der weltweit 15 größten Produzenten von Gold.

„Mit der neuen Produktionsanlage vor Ort können wir unsere Kunden der Region jetzt noch besser und flexibler beliefern. Die Anlage ist ein weiterer und wichtiger Baustein in der Wachstumsstrategie von Evonik“, sagte Klaus Engel.

Zu dem Festakt waren neben Vorstandsvertretern der beteiligten Unternehmen hochrangige Vertreter der mexikanischen Regierung, des Bundesstaates Veracruz und der Stadt Coatzacoalcos erschienen. Weiterhin waren Kunden und Lieferanten zu der Einweihung eingeladen.

CyPlus Idesa startete die Produktion in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Joint Venture-Partner, der in Coatzacoalcos bereits chemische Anlagen betreibt. Evonik brachte die Produktionstechnologie und das Prozess-Know-how in das gemeinsame Projekt ein; die Grupo IDESA leistete mit ihrer mehr als 60-jährigen Erfahrung im mexikanischen Chemiegeschäft grundlegende und unverzichtbare Beiträge.

 

Informationen zum Unternehmen

CyPlus Idesa S.A.P.I de C.V., Mexiko, ist ein 50:50 Joint Venture der Grupo Idesa, Mexiko, und Evonik, Deutschland, ordnungsgemäß gegründet im Juni 2013.

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

CyPlus ist ein führendes Unternehmen im Bereich Cyanide. Die 100-prozentige Evonik-Tochter liefert ihre innovativen Produkte, Technologien und Dienstleistungen an Kunden in den Bereichen Bergbau, chemische und pharmazeutische Industrie als auch Oberflächenbehandlung. CyPlus hält die umfassenden und strikten Vorgaben der Bergbauindustrie gemäß den Bestimmungen des "International Cyanide Management Code" (ICMC) ein. Produktionsstätten in Europa sowie Verkaufs- und Vertriebsbüros auf allen Kontinenten sorgen für einen raschen und zuverlässigen Service. CyPlus sieht sich als Schrittmacher von Fortschritt und Nachhaltigkeit in der Industrie.


Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Downloads

Kontakt

Sabine Hinkelbein

Ansprechpartner