Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
6. Februar 2017

Evonik investiert in Hosen Capital Fund III

  • Venture Capital Engagement in Asien gestärkt
  • Fokus auf Landwirtschaft und Ernährung
  • Starke Partnerschaft mit direktem Geschäftsbezug 

Essen. Evonik stärkt seine Corporate Venturing Aktivitäten in Asien mit einem Investment in den chinesischen „Hosen Capital Fund III“. Der Fonds investiert in führende Technologieunternehmen mit Fokus auf Landwirtschaft und Ernährung. Über die Höhe der Investitionssumme wurde Stillschweigen vereinbart. „Mit dem Investment in den Hosen Capital Fund III gehen wir eine starke Partnerschaft ein, die einen direkten Bezug zu unseren eigenen Geschäftsaktivitäten hat“, sagt Bernhard Mohr, Leiter Venture Capital bei Evonik. „Gleichzeitig weiten wir unser Engagement in einem der weltweit wichtigsten Venture Capital Märkte aus.“ Investitionen in Fonds sind ein wichtiger Teil der Venture Capital Aktivitäten von Evonik.

Produkte und Services von Evonik im Bereich Tierernährung spielen weltweit eine Schlüsselrolle bei der Herstellung gesunder und erschwinglicher Nahrungsmittel unter Schonung der natürlichen Ressourcen und Verringerung des ökologischen Fußabdrucks. „Durch die strategische Beteiligung am Hosen Capital Fund III erhalten wir Zugang zu Partnerschaften mit jungen, innovativen Technologieunternehmen im chinesischen Landwirtschafts- und Nahrungsmittelsektor – und damit wichtige Impulse für die Weiterentwicklung unseres Geschäfts“, sagt Emmanuel Auer, Leiter des Geschäftsgebiets Animal Nutrition von Evonik.

Evonik möchte im Rahmen seiner Venture Capital Aktivitäten insgesamt 100 Millionen € in vielversprechende Start-ups mit innovativen Technologien und in führende spezialisierte Venture Capital Fonds investieren. Die regionalen Schwerpunkte liegen in Europa, den USA und Asien. Zurzeit hält Evonik Anteile an zehn Start-ups und fünf Fonds. Weitere Informationen stehen unter http://venturing.evonik.com/ zur Verfügung.

 

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.