Suche
Pressemitteilung
Standort Worms
22. November 2018

Bester DHBW-Absolvent kommt aus Worms

Viele zufriedene Gesichter gab es bei der Abschlussfeier im Konferenzzentrum MeetAcrylic in Darmstadt zu sehen, einer strahlte besonders: Jan Müller. Der 22-Jährige Evonik-Mitarbeiter nahm nicht nur sein Zeugnis zum frischgebackenen Bachelor of Engineering Verfahrenstechnik mit der Abschlussnote 1,3 entgegen. Als jahrgangsbester Absolvent im Fachbereich Maschinenbau wird der gebürtige Wormser beim Festakt an der DHBW Dualen Hochschule Mannheim in wenigen Tagen gebührend geehrt.

 

„Chemieingenieurwesen hatte mich schon in der Schulzeit interessiert, Leistungskurs Chemie war damit gesetzt. Mich fasziniert, dass auf diesem Gebiet noch so viel unerforscht ist“, sieht Jan Müller rückblickend die Gründe für den Einstieg in die Chemie. Neben der Möglichkeit, für drei Monate in Barcelona zu arbeiten, habe ihn bei seiner Ausbildung eine Erkenntnis besonders geprägt und motiviert: „Ich bin ein visueller Lerntyp, habe etliche technische Darstellungen skizziert oder gezeichnet. Mit diesen Bildern habe ich Zusammenhänge und Prozesse gelernt.“ Seit Oktober ist Müller im Bereich technische Projekte in Weiterstadt und Worms eingesetzt und kann sich vorstellen, eines Tages „die Seite der Schulbank zu wechseln, um das Wissen an Studenten und Azubis weiterzugeben“. 


„Qualifizierter Nachwuchs ist für unser Unternehmen eine entscheidende Investition in die Zukunft. Ganz besonders stolz macht uns natürlich, dass einer der besten Absolventen aus Worms kommt“, freut sich Dr. Robert Weber, Standortleiter von Evonik in Worms über die sehr gute Leistung und wünschte allen weiterhin Erfolg und Gesundheit.