Suche
Pressemitteilung
Standort Rheinfelden
26. Oktober 2012

Energiedienst betreibt neue Photovoltaik-Anlage bei Evonik

Einweihung der 3.000 Quadratmeter großen Anlage am 27.09.2012

Das Unternehmen investierte 800.000 Euro in die 3.000 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage. Mit einer installierten Leistung von 400 Kilowatt Peak speist die Anlage bereits seit Juni jährlich ca. 380.000 Kilowattstunden Strom aus Sonnenenergie in das Stromnetz ein. Damit können ca. 100 Haushalte mit Strom versogt werden. Energiedienst und Evonik haben die Anlage heute offiziell eingeweiht. Als Eigentümer der Anlage zahlt Energiedienst Pacht an die Evonik. Der Vertrag läuft über 20 Jahre.

„Nachhaltigkeit ist die Basis unseres Unternehmens, daher investiert Energiedienst seit jeher in den Ausbau der erneuerbaren Energien. Neben der Wasserkraft gewinnen zunehmend auch Windkraft und Photovoltaik an Bedeutung. Mit der PV-Anlage bei der Evonik haben wir ein gemeinsames Projekt realisiert, von dem beide Unternehmen profitieren“, so Martin Steiger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG, bei der offiziellen Einweihung der Anlage.

Eine Fachfirma aus Balingen war mit 15 Monteuren vor Ort und installierte die Anlage in nur zwei Wochen. Eingespeist wird der Strom über eine eigene Trafostation. „Der enge Zeitplan und die Klärung der vielen juristischen Fragen stellten uns bei dem Projekt vor besondere Herausforderungen, allerdings war die Zusammenarbeit mit der Firma Evonik sehr kooperativ“, berichtet Projektleiter Jürgen Schelb von Energiedienst.