Suche

Erneut Gold-Rating für Evonik 


Die Nachhaltigkeitsleistung von Evonik wurde zum fünften Mal in Folge von der Ratingagentur EcoVadis mit einem Gold Rating ausgezeichnet. 


CSR Rating EcoVadis Gold 2018

Evonik konnte sich im Vergleich zum Vorjahr vor allem in den Dimensionen „Nachhaltige Beschaffung“ und „Umwelt“ verbessern. Evonik gehört damit zu den besten von EcoVadis bewerteten Unternehmen nicht nur in der Chemie-Branche, sondern über alle Industriezweige hinweg.
Als eines der Gründungsmitglieder der Initiative „Together for Sustainability“ (TfS) der chemischen Industrie unterzieht sich Evonik jährlich dem „Corporate Social Responsibility Assessment“ der Ratingagentur, die als Partner von TfS mit dem Assessment beauftragt ist.
EcoVadis ist darauf spezialisiert, die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen in den Dimensionen „Nachhaltige Beschaffung“, „Umwelt“, „Arbeitspraktiken und Menschenrechte“, „Sicherheit und Gesundheit“ und „Faire Geschäftspraktiken“ zu bewerten. TfS hat sich das Ziel gesetzt, Transparenz und Nachhaltigkeit in globalen Lieferketten durch eine Vereinheitlichung der Bewertungen und derAudits von Lieferanten zu verbessern.
Seit dem Start von TfS im Jahr 2011 vergrößert und internationalisiert sich die Initiative kontinuierlich. Neben den Gründungsmitgliedern Evonik, BASF, Bayer, Henkel, Lanxess und Solvay, gehören heute Akzo Nobel, Arkema, Borealis, Brenntag, Clariant, covestro, DSM, DuPont, Eastman, IFF, Merck, Sanofi, Syngenta, UPM und Wacker der Initiative an.