Verantwortung

Wertschöpfungskette & Produkte

Lieferkette und Rohstoffe

Mit unserem Einkaufsvolumen haben wir einen nennenswerten Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. Durch die sorgfältige Auswahl von Lieferanten sichern bzw. erhöhen wir nicht nur deren eigene Nachhaltigkeitsstandards, sondern auch die Qualität der gesamten Wertschöpfungskette.

Hohe Nachhaltigkeitsstandards in der Lieferkette

Wir fokussieren uns zum einen auf die Qualifizierung und Bewertung von Lieferanten, zum anderen unterziehen wir einzelne Rohstoffe einer gesonderten Betrachtung. Dazu zählen etwa nachwachsende Rohstoffe sowie solche mit potenziellem Liefer- oder Reputationsrisiko. Für diese „kritischen Rohstoffe“, deren Verfügbarkeit essenziell für unsere Produktionsprozesse ist, haben wir strategische Beschaffungskonzepte und Managementsysteme implementiert.

Einkaufsvolumen in 2020

Von unseren rund 29.000 Lieferanten bezogen wir im Jahr 2020 Rohstoffe, Handelswaren, technische Güter und Dienstleistungen sowie Energien und sonstige Betriebsmittel im Wert von 8,0 Milliarden € (Vorjahr: 9,4 Milliarden €). Davon wurden rund 71 Prozent lokal, d. h. in geografischer Nähe zur Produktions-stätte, beschafft (Vorjahr: 77 Prozent). Der Anteil von Rohstoffen und Handelswaren am gesamten Einkaufsvolumen betrug 52 Prozent (Vorjahr: 55 Prozent). Davon entfielen auf petrochemische Rohstoffe rund 2,5 Milliarden €, was einem Anteil von 60 Prozent der Rohstoffbasis entspricht.

Lieferkettenmanagement

Mit unserer effizienten Einkaufsorganisation sichern wir langfristig die Versorgung mit notwendigen Rohstoffen und generieren gleichzeitig Wettbewerbsvorteile für unsere operativen Geschäfte.

TfS-Initiative

Wir sind eines von sechs Gründungsmitgliedern der Initiative „Together for Sustainabililty“ (TfS) der chemischen Industrie. Die Vereinheitlichung globaler Standards in der Lieferkette schafft Transparenz und erleichtert es Lieferanten wie Kunden, Nachhaltigkeitsleistungen zuverlässig einschätzen und beurteilen zu können. Ziel von TfS ist die gemeinsame Entwicklung und Implementierung eines globalen Assessment- und Auditprogramms zur verantwortungsvollen Beschaffung von Gütern und Leistungen. In diesem Rahmen trägt TfS dazu bei, Umwelt- und Sozialstandards in den Lieferketten nicht nur bewertbar zu machen, sondern auch gezielt zu verbessern.

Rohstoffe

Wir beziehen wegen unseres umfangreichen Produktportfolios eine Vielzahl unterschiedlicher Rohstoffe. Für Rohstoffe, deren Verfügbarkeit essenziell für unsere Produktionsprozesse ist, haben wir strategische Beschaffungskonzepte und Managementsysteme implementiert.