Suche

Treibhausgase

Umwelt

Verantwortung

Emissionen von Treibhausgasen in die Luft sind Begleiterscheinungen fast jedes Produktionsprozesses. Zu unserem Ziel, unsere spezifischen Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 um 12 Prozent zu senken (Referenzjahr 2012 = 100), dazu tragen unter anderem effiziente Technologien und Produktionsprozesse bei.


Wir berichten unsere Treibhausgasemissionen nach dem GHG-Protocol. Danach fließen die direkten CO2-Emissionen (sogenannte Scope-1-Emissionen) aus der Energieerzeugung und der Produktion sowie die indirekten CO2-Emissionen (sogenannte Scope-2-Emissionen) aus dem Zukauf von Energie ein. Zusammen mit weiteren Treibhausgasen wird die Summe ausgedrückt in CO2-Äquivalenten.

Die nach dem standortbasierten Ansatz ermittelten Scope-2-Emissionen enthalten regionale Emissionsfaktoren bei der Umrechnung. Für den überwiegenden Teil unserer weltweiten Standorte berechnen wir unsere Emissionen nach dem marktbasierten Ansatz. Für 2018 decken wir 94 Prozent der Scope-2-Emissionen aus der Strombilanz und 80 Prozent aus der Dampfbilanz nach der marktbasierten Methode ab.

Ein Klick auf die Grafik vergrößert diese.

Kontakt

Corporate Responsibility Relations

THG Emissionen 2018 aus NH Bericht 2018 T19